Am 12. Juni fand das zweite Treffen der Sommer-Glaubenswege statt.
Glücklicherweise ermöglichten es und die stark gesunkenen Corona-Fallzahlen, dass wir uns den ganzen Tagen in Präsenz treffen konnten.
Gemeinsam verbrachten wir den Tag auf dem Gelände des St. Stephanusgemeinde und setzten uns in coronakonformen Kleingruppen mit dem eigenen Gottesbild und dem Firmgottesdienst auseinander. Im Workshop „Bibel gestalten“ wurden wir zudem sehr kreativ.
Nach einem gemeinsamen Mittagessen bereiteten die Jugendlichen in Kleingruppen Teile des Firmgottesdienstes vor. So schrieb eine Gruppe ihr eigenes Glaubensbekenntnis, während andere Jugendliche sich mit dem Evangelium der Firmung beschäftigten. Eine dritte Gruppe formulierte unterdessen Gebete für den Gottesdienst.
Zum Abschluss des Tages versammelten sich alle zu einer kurzen Andacht in der Kirche.
Bis zur Firmung am 17. Juli bereiten sich die Jugendlichen nun individuell durch wöchentliche Handyimpulse und Besuche der „Cool-down“- Jugendandachten auf die Firmung vor.
Die drei Firmgottesdienste finden am Samstag, 17. Juli 2021 auf dem Gelände der Liebfrauengemeinde statt. Bei gutem Wetter feiern wir die Gottesdienste draußen.